GT World Challenge: FFF Racing Team tritt mit Meisterduo an

190
Das FFF Racing Team ist wieder mit von der Partie | © Kevin Pecks (1VIER.COM)

Das FFF Racing Team strebt die Verteidigung des SRO-Langstreckentitels an – mit den amtierenden Meistern Andrea Caldarelli und Marco Mapelli. Derweil hat das Lamborghini-Gespann auch weitere Personalentscheidungen gefällt.

Die amtierenden Meister des Endurance Cups – Andrea Caldarelli und Marco Mapelli – treten auch in diesem Jahr in der GT World Challenge Europe für das FFF Racing Team an. Bei dem Versuch, den Titel im Langstreckenwettbewerb zu verteidigen, wird dem Lamborghini-Doppel die Unterstützung Dennis Linds zuteil, welcher auch in der vergangenen Saison bei vier der fünf Läufen Kaderbestandteil war, jedoch beim Finale in Barcelona krankheitsbedingt fehlte.

- Anzeige -

Außerdem nimmt das FFF Racing Team auch an der Silberwertung des Endurance Cups teil. Die Besatzung setzt sich aus Taylor Proto, Supercup-Pilot Florian Latorre sowie Baptiste Moulin zusammen, welcher zuletzt den französischen Carrera-Cup bestritt. Das Pilotenaufgebot komplettiert ein Pro-Am-Ensemble, das Phil Keen und Hiroshi Hamaguchi formieren, die im letzten Jahr die semiprofessionelle Sprintwertung gewannen.