VLN: Walkenhorst Motorsport nennt fünf Fahrzeuge

983
Walkenhorst Motorsport startet mit fünf Fahrzeugen | © Ralf Kieven (1VIER.COM)

Walkenhorst Motorsport wird an der Nürburgring Langstrecken-Serie mit insgesamt fünf Fahrzeugen teilnehmen. Zwei Nennungen entfallen dabei auf die SP9-Wertung. Dort wird jeweils ein BMW M6 GT3 in der Pro- als auch der Am-Klasse genannt.

Die Mannschaft rund um Teamchef Henry Walkenhorst wird an der Nürburgring Langstrecken-Serie mit insgesamt fünf Fahrzeugen aus dem Hause BMW teilnehmen. Dabei hat Walkenhorst Motorsport zwei GT3-Sportler für die SP9-Wertung genannt. Im BMW M6 GT3 mit der Startnummer vierunddreißig nehmen wie in der vergangenen Saison David Pittard und Christian Krognes Platz.

Das Duo wird in der Pro-Klasse antreten. In der SP9-Am-Division wird ein weiterer M6 GT3 gemeldet. Hier verrichten Henry Walkenhorst und Andreas Ziegler die Arbeit hinter dem Volant. Dazu planen die Norddeutschen mit einem BMW M4 GT4 in der SP10-Klasse. Als Piloten wurden Ben Tuck, Jörg Breuer und Florian Weber verpflichtet. Die letzten beiden Nennungen entfallen auf die Cup5-Wertung. Luke Williams und Josh Hislop werden jeweils mit einem BMW M240i R starten.