ADAC GT Masters: Aust Motorsport bestätigt erneute Teilnahme

300
Aust Motorsport ist wieder dabei | © Gruppe C

Aust Motorsport hat bestätigt, auch in der nächstjährigen Saison wieder im ADAC GT Masters anzutreten. Der gefasste Plan: der abermalige Einsatz zweier Sportwagen der Marke Audi. Zudem werde die Truppe „einige Überraschungen parat haben“, meint Teamchef Frank Aust.

In seinem Resümee zur Endrunde auf dem Sachsenring hat Aust Motorsport durchblicken lassen, auch im nächsten Jahr wieder das ADAC GT Masters bestreiten zu wollen. „Wir werden nächste Saison wieder im Rahmen der ADAC GT Masters antreten und einige Überraschungen parat haben“, bestätigt Frank Aust in einer Mitteilung. Die Planungen beinhalten den abermaligen Einsatz zweier Audi-Sportwagen, welche der Rietberger Rennstall derzeit vorbereitet.

- Anzeige -

In der vergangenen ADAC-GT-Masters-Saison war Aust Motorsport ebenfalls mit einem Zwei-Sportwagen-Gespann der Marke Audi mit von der Partie. Letzten Endes belegte die nordrhein-westfälische Equipe den vorletzten Platz in der Teamtabelle. Insgesamt erzielte Aust Motorsport sieben Punkte bei den vierzehn Sprintwettläufen des ADAC GT Masters – in variierender Fahrerkonstellation.