Nordschleife: Tesla Model S unterbietet Porsche Taycan

1199
Tesla jagt Porsche | © Tesla

Nach eigenen Angaben hat Tesla mit dem Model S die Bestzeit des Porsche-Elektrosportwagens Taycan auf der Nordschleife unterboten. Demnach sei das nordamerikanische Gefährt ungefähr zwanzig Sekunden schneller.

Tesla macht sich daran, Porsche unter Druck zu setzen. Auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt am Main teilte der Konstrukteur aus Stuttgart-Zuffenhausen überstolz mit, der elektrobetriebene Taycan eile innerhalb von sieben Minuten und zweiundvierzig Sekunden über die Nordschleife. Diese Kundgabe spornte den nordamerikanischen Hersteller an, der Traditionsmarke in der Grünen Hölle entgegenzutreten.

Firmenlenker Elon Musk – ebenjener avantgardistisch-exzentrische Entrepreneur, welcher, wenn er nicht gerade Luxuskarossen ins All katapultiert oder Tunnel in Los Angeles bohrt, Tagelöhner sucht, die seine Burg bewachen und Passanten mit französischem Akzent beleidigen – entsandte daher eine Delegation in die Eifel, welche den Referenzwert Porsches unterbieten sollte. Offenbar mit Erfolg.

- Anzeige -

Nach Angaben des im Silicon Valley ansässigen Herstellers überquerte das modifizierte Model S Plaid die Nordschleife des Nürburgrings binnen sieben Minuten und zwanzig Sekunden. Tesla wolle nun einige Verbesserungen an dem Gefährt vornehmen, um schon im nächsten Monat eine Rundenzeit von ungefähr sieben Minuten und fünf Sekunden zu erzielen.