VLN: Saison 2020 startet am vorletzten Märzwochenende

181
Die VLN-Saison beginnt im Spätwinter | © Ralf Kieven (1VIER.COM)

Die Veranstaltergemeinschaft hat den vorläufigen Kalender der VLN-Saison 2020 vorgestellt. Bereits Ende März wird die neue Saison auf der Nordschleife eingeläutet. Vor dem 24-Stunden-Rennen finden drei Wertungsläufe statt. Das traditionelle Sechs-Stunden-Rennen folgt im Hochsommer am letzten Augustwochenende.

Die VLN-Organisatoren haben am Samstag den Kalender für die Saison 2020 vorgestellt. Es finden neun Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife statt. Das Jahr wird am 21. März eingeläutet mit dem ersten Lauf in der regelmäßig spätwinterlichen Eifel. Vor dem 24-Stunden-Rennen zu Himmelfahrt werden noch zwei weitere Läufe stattfinden.

„Es ist nicht immer einfach bei dem dicht gedrängten Terminkalender sowie den vielen Events auf dem Nürburgring, alle Interessen von Fahrern, Teams und Veranstalter unter einen Hut zu bringen. Die Quadratur des Kreises ist uns aber wieder mal trefflich gelungen. Die gesamte VLN-Familie freut sich auf neun packende und hochspannende Läufe in unserer geliebten Grünen Hölle“, sagt Dietmar Busch, der Geschäftsführer der VLN VV GmbH & Co. KG.

- Anzeige -

Der Kalender

21. März 2020 – VLN 1
04. April 2020 – VLN 2
18. April 2020 – VLN 3
27. Juni 2020 – VLN 4
11. Juli 2020 – VLN 5
01. August 2020 – VLN 6
29. August 2020 – VLN 7 (Sechs-Stunden-Rennen)
26. September 2020 – VLN 8
24. Oktober 2020 – VLN 9