GT2: Egidio Perfetti holt zwei dominante Siege

917
Egidio Perfetti dominierte die GT2-Klasse | © Stefan Deck

Der Norweger Egidio Perfetti konnte beide Läufe der Porsche GT2 Supersportscar gewinnen. Mit seinem Porsche 935 distanzierte er die Konkurrenz um mehr als zehn Sekunden. Jan-Erik Slooten erreichte zwei dritte Plätze, Klaus Abbelen und Christian Ried erhielten einen Bronze-Pokal. Frank Kräling erzielte als bestes Ergebnis einen siebenten Platz.

Ergebnis, Rennen 1:

Pos. Fahrer Team Fahrzeug Abstand
1 E. Perfetti Mentos Racing Porsche 935 13 Runden
2 J. Slooten Iron Force Racing Porsche 911 GT2 Clubsport +13,529 Sekunden
3 K. Abbelen Frikadelli Racing Team Porsche 911 GT2 Clubsport +33,569 Sekunden
4 C. Ried Proton Competition Porsche 911 GT2 Clubsport +34,056 Sekunden
5 C. Hoy Porsche AG Porsche 911 GT2 Clubsport +34,640 Sekunden
- Anzeige -

Ergebnis, Rennen 2:

Pos. Fahrer Team Fahrzeug Abstand
1 E. Perfetti Mentos Racing Porsche 935 13 Runden
2 J. Slooten Iron Force Racing Porsche 911 GT2 Clubsport +14,708 Sekunden
3 C. Ried Proton Competition Porsche 911 GT2 Clubsport +20,274 Sekunden
4 J. Sofronas Uwe Alzen Automotive Porsche 911 GT2 Clubsport +20,459 Sekunden
5 K. Abbelen Frikadelli Racing Team Porsche 911 GT2 Clubsport +25,220 Sekunden