Mai 2019: Der Monat im Rückspiegel

158
Der Wonnemonat Mai im Rückspiegel | © 1VIER.com

Im Mai richtete sich die vornehmliche Aufmerksamkeit der SportsCar-Info-Leserschaft auf das Qualifikationsrennen. Derweil geriet die bevorstehende Ein-Tages-Wettfahrt in der Eifel wiederholt zum Thema. Außerdem: Toyota erwägt einen Rückzug, BMW vollzieht ihn. Der Monat im Rückspiegel.

Bemerkenswerterweise rückte im Wonnemonat Mai eine sportlich – eigentlich – irrelevante Veranstaltung in den Fokus der SportsCar-Info-Leserschaft: das Qualifikationsrennen auf der Nordschleife des Nürburgrings. Schon im Vorhinein: Das Balance-of-Performance-Korrektiv billigte dem SCG-003C-Prototyp einen Leistungsbonus zu, bürdete Audi und Porsche dahingegen Zusatzballaste auf.

Über einhundert Meldungen umfasste die Teilnehmerliste für den Vorbereitungswettbewerb schlussendlich. Bedauerlicherweise überschattete ein Unfall im Eröffnungstraining die Ereignisse in der Eifel. Während die Mannschaft von Octane 126 die Bestzeit erzielte, kam es zu einem Unfall im Bereich Steilstrecke. Dabei erlitt Manuel Metzger Prellungen, und Dominik Baumann trug Knochenfrakturen davon.

Zudem kündigte Audi an, mit drei Werksbesatzungen beim eintägigen Wettstreit in der Eifel anzutreten, wogegen das Team Zakspeed auf einen Einsatz seiner Viper verzichtet. Derweil kursierten Gerüchte über einen GTE-Ausstieg der Bayerischen Motorenwerken, welche sich alsbald bewahrheiteten. Toyota erwägt wiederum einen LMP1-Rückzug, James Glickenhaus empörte sich über die Worte Rob Leupens.

Meist geklickte Artikel im Mai 2019

1. Qualifikationsrennen: Baumann erleidet mehrere Knochenbrüche, Metzger verlässt Krankenhaus
2. Qualifikationsrennen: Veranstalter vermeldet über einhundert Starter
3. SRO: Aston Martin und Lamborghini liebäugeln mit GT2-Klasse
4. Qualifikationsrennen: SCG 003C erhält Leistungsplus, Zusatzgewichte für Audi und Porsche
5. N’ring 24: Audi startet mit drei Werksautos
6. N’ring 24: Team Zakspeed verzichtet auf Viper-Einsatz
7. Langstrecken-WM: BMW erwägt Ausstieg, MTEK will weitermachen
8. James Glickenhaus: „Wie ein jammernder Jugendlicher“
9. Qualifikationsrennen: Ferrari erzielt Rang eins, Manuel Metzger nach Unfall im Krankenhaus
10. Langstrecken-WM: Toyota zieht Ausstieg in Betracht