GT-Sport: Jake Dennis wechselt zu Aston Martin in die DTM

464
Jake Dennis wechselt in die DTM | © SRO

Aston Martin hat seine ersten beiden Fahrer für die DTM bekannt gegeben. Jake Dennis wechselt von der GT-Abteilung des britischen Herstellers in die DTM. Sein Teamkollege wird Paul di Resta.

Der GT- und Langstreckensport entwickelt sich immer mehr zum Sprungbrett für die DTM. Erst vor wenigen Wochen hat BMW die Verpflichtung Sheldon van der Lindes bekannt gegeben. In den Jahren zuvor stiegen unter anderem René Rast und Robin Frijns auf. Nun wechselt der nächste Jungprofi aus dem GT-Sport in das Deutsche Tourenwagen Masters; denn Aston Martin hat Jake Dennis in die DTM befördert.

Dennis fuhr bereits in der vergangenen Saison für die Aston-Martin-Truppe von R-Motorsport. In der abgelaufenen Saison holte Dennis für die Truppe unter anderem den Laufsieg im Blancpain Endurance Cup in Silverstone.

- Anzeige -

Bei den diesjährigen Zwölf Stunden von Bathurst verpasste Dennis denkbar knapp den Gesamtsieg. Am Ende sprang der zweite Rang beim Abschiedsrennen des Aston Martin Vantage V12 GT3 heraus. Dennis Teamkollege wird Paul di Resta.