Fotostrecke: Porsche bestreitet Zwölf Stunden von Bathurst im All-Blacks-Design

1806

Porsche tritt mit einer besonderen Lackierung seiner 911 GT3 R bei den Zwölf Stunden von Bathurst an, eingesetzt von Earl Bamber Motorsport. Aus diesem Grund sind die Elfer bei ihrem letzten Werksauftritt im Design der Neuseeländischen Rugby Nationalmannschaft, genannt All Blacks, gehalten.

Nach den Zwölf-Stunden-Rennen auf dem Mount Panorama Circuit bestreitet Porsche die Einsätze nur noch mit der Modellgeneration 991.2. Zudem treten Black Swan Racing und Competition Motorsports mit Kundenautos an.