ADAC GT Masters: Team 75 Bernhard startet erneut mit zwei Elfern

335
Das Team 75 Bernhard startet erneut im ADAC GT Masters | © Gruppe C

Das Team 75 Bernhard hat bestätigt, erneut mit einem Zwei-Sportwagen-Gespann der Marke Porsche am ADAC GT Masters teilzunehmen. Das Fahrerpersonal gleicht weitgehend jenem der vergangenen Saison. Allerdings ist Kévin Estre nicht mehr mit von der Partie. Neu in der Mannschaft: Matteo Cairoli.

In einer Pressemitteilung hat das Team 75 Bernhard bestätigt, sein Engagement im ADAC GT Masters fortzuführen. Das Gespann aus Bruchmühlbach-Miesau bestreitet den Sprintwettbewerb mit zwei Neunelfer neuesten Typs. Auch die Fahrerfrage ist bereits beantwortet. Eine Besatzung rekrutiert sich aus Rennstallbesitzer Timo Bernhard und Klaus Bachler, das zweite Pilotenduo formieren Young Professional Matteo Cairoli und Adrien de Leener.

Teamchef Bernhard sei „sehr froh und stolz“, neuerlich das ADAC GT Masters zu bestreiten. „Ich freue mich, dass ich auch als Fahrer in meine zweite Saison gehen werde“, meint Bernhard. „Dieses Mal mit Klaus Bachler an meiner Seite, der heuer eine sehr starke Saison bei uns hatte. Auch unser zweites Auto ist super besetzt mit Matteo Cairoli und Adrien de Leener, in seinem Fall haben wir auf Kontinuität gesetzt.“

- Anzeige -

In der zurückliegenden ADAC-GT-Masters-Saison bildeten noch Bachler und de Leener ein Fahrergespann. Letztlich belegte das Porsche-Doppel mit dreiundzwanzig Punkten den dreiundzwanzigsten Rang in der Tabelle. Bernard erzielte mit Kévin Estre, dessen Cockpitplatz im Porsche 911 GT3 R folglich Bachler einnimmt, zweiundfünfzig Zähler und wurde Gesamtelfter im Fahrerklassement.

Team-Manager Klaus Graf sei ebenfalls „sehr stolz“ über die rasche Vollendung der Planungen. „Dies bedeutet für mich ein großer Vertrauensbeweis unserer langjährigen Partner und Sponsoren“, meint Graf. Zudem beabsichtigt das Team 75 Bernhard darüber hinaus, auch einen Porsche Cayman GT4 in der ADAC GT4 Germany einzusetzen, wolle weitere Details allerdings zu einem anderen Zeitpunkt bekannt geben.

Weiteres zum Thema