VLN-Rundenzeiten: Nur noch unter acht Minuten

2616
Porsche ist mehrfach vertreten, aber nur in der zweiten Hälfte | © Ralf Kieven (1VIER.COM)

Schnelle Rundenzeiten während der zweiten Saisonhälfte

Dennoch rangierte der Münchner Hersteller mit fünf Sechsern unter den vorderen Zwanzig. Folglich entfielen sechzig Prozent der betrachteten Bestzeiten auf den BMW M6 GT3 und den Porsche 911 GT3 R. Der Mercedes-AMG GT3 steht dreimal auf der Liste, WTM Racing platzierte beide seine Ferrari 488 GT3 auf der Qualifikationsbestenliste. Nur einmal vertreten: der Audi R8 LMS, der Lamborghini Huracán GT3 sowie der Renault R.S. 01.

Auffällig ist darüber hinaus der Zeitpunkt der gefahrenen Bestzeit. Beinahe drei Viertel der Spitzenzeiten erzielten die Fahrer während der zweiten Saisonhälfte. Den BMW-Mannschaften Rowe Racing und Falken Motorsports gelang der flotteste Umlauf beim Halbzeitrennen. Black Falcon und Manthey-Racing bewegten sich beim DMV-Vier-Stunden-Rennen am zügigsten über die Nordschleife – allerdings startete das Porsche-Werksgespann auch ausschließlich vor dem 24-Stunden-Rennen mit einem Elferdoppel.

- Anzeige -

Überdies belegt die Statistik: Eine schnelle Rundenzeiten ist beileibe kein Erfolgsgarant. Zwar stieß die Porsche-Abordnung nur mit Ach und Krach unter die besten Zehn vor, aber fünfmal erklommen Neunelferfahrer die oberste Stufe des Stockerls. Dahingegen gewann BMW lediglich die zweite Saisonbegegnung. Derweil klassierte sich Mercedes-AMG dreimal unter den ersten Zwanzig und errang auch dreimal die Siegertrophäe.

Die schnellsten Zwanzig aller VLN-Qualifikation

Pos. Rennstall Fahrzeug Rundenzeit Delta Lauf
1. Walkenhorst Motorsport (#34) BMW M6 GT3 7:52,578 min VLN 9
2. Land-Motorsport (#29) Audi R8 LMS 7:52,822 min 0,244 s VLN 9
3. Walkenhorst Motorsport (#35) BMW M6 GT3 7:55,468 min 2,890 s VLN 7
4. WTM Racing (#22) Ferrari 488 GT3 7:55,589 min 3,011 s VLN 7
5. Black Falcon (#6) Mercedes-AMG GT3 7:55,713 min 3,135 s VLN 7
6. Walkenhorst Motorsport (#36) BMW M6 GT3 7:55,761 min 3,183 s VLN 7
7. Falken Motorsports (#3) BMW M6 GT3 7:55,986 min 3,408 s VLN 5
8. Rowe Racing (#99) BMW M6 GT3 7:56,339 min 3,761 s VLN 5
9. WTM Racing (#11) Ferrari 488 GT3 7:56,617 min 4,039 s VLN 7
10. Frikadelli Racing (#31) Porsche 911 GT3 R 7:56,644 min 4,066 s VLN 4
11. HTP Motorsport (#47) Mercedes-AMG GT3 7:56,729 min 4,151 s VLN 9
12. Falken Motorsports (#4) Porsche 911 GT3 R (SPX) 7:57,575 min 4,997 s VLN 7
13. Falken Motorsports (#4) Porsche 911 GT3 R 7:57,656 min 5,078 s VLN 9
14. Frikadelli Racing (#30) Porsche 911 GT3 R 7:57,705 min 5,127 s VLN 9
15. R-ace GP (#51) Renault R.S. 01 7:58,334 min 5,756 s VLN 9
16. Manthey-Racing (#911) Porsche 911 GT3 R 7:58,951 min 6,373 s VLN 2
17. Konrad Motorsport (#7) Lamborghini Huracán GT3 7:59,134 min 6,556 s VLN 6
18. GetSpeed Performance (#2) Porsche 911 GT3 R 7:59,490 min 6,912 s VLN 6
19. Manthey-Racing (#912) Porsche 911 GT3 R 7:59,909 min 7,331 s VLN 2
20. Black Falcon (#14) Mercedes-AMG GT3 7:59,957 min 7,379 s VLN 2