Fotostrecke: Hitziger Erstauftritt in Suzuka

986

Die Erstauflage der Zehn Stunden von Suzuka wird als eines der wärmsten Rennen der Intercontinental GT Challenge in die Geschichte eingehen. Die Piloten, die Mannschaften und das Material hatten mit Temperaturen von um die vierzig Grad Celsius zu kämpfen. Am besten mit den Umständen kam Gruppe M Racing klar. Die Veranstaltung in Bildern. Eine Galerie von Kevin Pecks (1VIER.COM).