Suzuka 10: Porsche kontert im ersten freien Training

205
Craft Bamboo Racing sorgte für die Bestzeit | © SRO

Porsche ist im ersten freien Training zu den Zehn Stunden von Suzuka die Bestzeit gelungen. Mathieu Jaminet, der für Craft-Bamboo Racing antritt, war der schnellste Pilot. Danach reihte sich die Mercedes-AMG-Truppe von Gruppe M Racing ein. Zwei rote Flaggen unterbrachen die Sitzung. Im zweiten Paid Practice war Ferrari am raschesten.

Die Porsche-Mannschaft von Carft Bamboo Racing hat das erste freie Training zu den Zehn Stunden von Suzuka bestimmt. Früh in der auf zwei Stunden festgelegten Sitzung gelang Mathieu Jaminet der Bestwert. Raffaelle Marciello hievte den Mercedes-AMG GT3 von Gruppe M Racing auf den zweiten Rang. Die Truppe aus der asiatischen Blancpain-Meisterschaft bestätigt damit den starken gestrigen Auftritt, als die Sternenkrieger im Regen die schnellste Runde fuhr. Die private Audi-Equipe von Hitotsuyama beendete die Sitzung auf dem dritten Platz.

Das erste freie Training musste zweimal unterbrochen werden. Nach zwanzig Minuten Fahrzeit musste der Porsche von D’station Racing geborgen werden. Tomonobu Fujii saß hier am Steuer, der zusammen mit Sven Müller und Earl Bamber das Rennen bestreiten wird. Knapp nach der Halbzeit der Sitzung hatte sich die Corvette von Bingosports festgefahren.

- Anzeige -

Bereits am Vormittag Japanischer Zeit wurde das zweite Paid Practice ausgetragen. In diesem Durchgang war die Ferrari-Abordnung von HubAuto Racing am schnellsten. Der Streckenbetrieb geht um 11.30 Mitteleuropäischer Zeit weiter.

Erstes Freies Training| Die besten Zehn

Pos. Fahrer Rennstall Fahrzeug Rundenzeit
1. M. Jaminet/K. Estre/L. Vanthoor Craft Bamboo Racing Porsche 911 GT3 R 2:03,444 Minuten
2. T. Vauetier/M. Engel/R. Marciello Mercedes-AMG Team GruppeM Racing Mercedes-AMG GT3 +0,301 Sekunden
3. R. Lyons/R. Tomita/A. Picariello Team Hitotsuyama Audi R8 LMS +0,439 Sekunden
4. D. Rigon/M. Griffin/M. Molina HubAuto Racing Ferrari 488 GT3 +0,459 Sekunden
5. S. Leonard/J. Dennis/S. van der Linde Audi Sport Team WRT Audi R8 LMS +0,641 Sekunden
6. K. Habul/L. Stolz/M. Grenier SunEnergy1 Racing Mercedes-AMG GT3 +0,758 Sekunden
7. V. Abril/A. Soucek/M. Soulet M-Sport Bentley Continental GT3 +0,759 Sekunden
8. N. Taniguchi/T. Kataoka/K. Kobayashi Mercedes-AMG Team Good Smile Mercedes-AMG GT3 +0,832 Sekunden
9. T. Blomqvist/A. Iida/P. Bhirombhakdi FIST-Team AAI BMW M6 GT3 +0,849 Sekunden
10. C. Haase/K. van der Linde/M. Winkelhock Audi Sport Team Absolute Racing Audi R8 LMS +0,869 Sekunden

Paid Practice 2 | Die besten Zehn

Pos. Fahrer Rennstall Fahrzeug Rundenzeit
1. N. Foster/D. Perel/H. Yoshia HubAuto Racing Ferrari 488 GT3 2:03,525 Minuten
2. E. Liberati/R. Bradley/O. Jarvis KCMG Nissan GT-R Nismo GT3 +0,108 Sekunden
3. S. Leonard/J. Dennis/S. van der Linde Audi Sport Team WRT Audi R8 LMS +0,149 Sekunden
4. A. Caldarelli/M. Mapelli/K. Hiramine JLOC Lamborghini Huracán GT3 +0,169 Sekunden
5. T. Vautier/M Engel/R. Marciello Mercedes-AMG Team GruppeM Racing Mercedes-AMG GT3 +0,170 Sekunden
6. M. Jaminet/K. Estre/L. Vanthoor Craft Bamboo Racing Porsche 911 GT3 R +0,460 Sekunden
7. R. Dumas/F. Makowiecki/D. Werner Manthey-Racing Porsche 911 GT3 R +0,468 Sekunden
8. K. Habul/L. Stolz/M. Grenier SunEnergy1 Racing Mercedes-AMG GT3 +0,547 Sekunden
9. C. Haase/K. van der Linde/M. Winkelhock Audi Sport Team Absolute Racing Audi R8 LMS +0,624 Sekunden
10. H. Nagai/K. Saga/K. Hirate ARN Racing Ferrari 488 GT3 +0,809 Sekunden