Lime Rock: Corvette sichert sich Poleposition mit Rekordrunde

171
Corvette steht im Lime Rock Park auf der Poleposition | © Dan Burke

Corvette Racing beginnt das Rennen im Lime Rock Park vom ersten Startplatz aus. Antonio García stellte dabei einen neuen Polerekord auf. Porsche und Ford folgten auf den weiteren Positionen. In der GTD-Wertung steht Porsche ganz vorne.

Antonio García hat seine Corvette C7.R auf die Poleposition gestellt. Der Spanier umrundete die Strecke im Lime Rock Park in 49,754 Sekunden. Damit hat der Corvette-Athlet den bestehenden Polerekord um sechs Zehntelsekunden gebrochen. Laurens Vanthoor im Porsche 911 RSR war 0,166 Sekunden langsamer und beginnt den Lauf ebenfalls aus der ersten Startreihe.

Auf Rang drei klassifizierte Dirk Müller den besten Ford GT. Die zweite Reihe teilt sich Müller mit Tommy Milner, der die zweite Corvette bewegte. Richard Westbrook wies ein Defizit von drei Zehntelsekunden auf und wurde Gesamtfünfter. Danach qualifizierten John Edwards und Connor De Phillippi die beiden BMW M8 GTE. Dagegen hat Patrick Pilet die Qualifikation im zweiten Porsche verwachst. Der Werksfahrer der Zuffenhausener war neun Zehntelsekunden langsamer als Garcia.

- Anzeige -

In der GTD-Wertung fuhr Patrick Long die Bestzeit. Die Zeit des Kaliforniers betrug 51,491 Sekunden. Wie bei den vergangenen Läufen präsentierte sich Lexus stark und belegte die Ränge zwei und drei. Die Meisterschaftsführenden von Paul Miller Racing starten von Position vier aus.

Das Rennen beginnt um 21:10 Uhr Mitteleuropäischer Zeit.