Fotostrecke: Der neue Cup-2-Elfer von Aimpoint Racing

568

Aimpoint Racing tritt ab dem Ruhrpokal auf der Nürburgring-Nordschleife in der Cup-2-Wertung an. Das Gespann aus Wittlich bestreitet das VLN-Restprogramm mit einem Porsche 991 GT3 Cup in. Am Steuer wechseln Axel und Max Friedhoff einander ab. Das Design des Elfers soll an die bisherigen Renault-Renner erinnern.