Le Mans: Daten und Fakten zum Traditionsrennen im Nordwesten Frankreichs

550
Wichtiges und Wesentliches zu den 24 Stunden von Le Mans | © Toyota Hybrid Racing

Toyota gegen die LMP1-Privatrennställe, Sechskampf in der GTE-Pro-Liga sowie eine überbelegte LMP2-Wettbewerbsklasse: Der längste Tag des Tages rückt näher. SportsCar-Info hat Wichtiges und Wesentliches zum diesjährigen 24-Stunden-Rennen von Le Mans zusammengetragen.

Generelles

Ausblicke und Statistiken

Zeitplan

Mittwoch, 13. Juni 2018
10.00-15.00 Uhr | Pit Walk
16.00-20.00 Uhr | 24 Stunden von Le Mans | Training
20.30-21.30 Uhr | Road to Le Mans | Training 1
22.00-00.00 Uhr | 24 Stunden von Le Mans | Qualifikation 1

Donnerstag, 14. Juni 2018
09.00-10.00 Uhr | Road to Le Mans | Training 2
10.30-11.15 Uhr | Aston Martin Racing Festival | Training 1
11.55-12.40 Uhr | Aston Martin Racing Festival | Training 2
13.30-13.50 Uhr | Road to Le Mans | Qualifikation 1
14.05-14.25 Uhr | Road to Le Mans | Qualifikation 2
15.30-16.30 Uhr | Aston Martin Racing Festival | Training 2
17.30-18.25 Uhr | Road to Le Mans | Rennen 1
19.00-21.00 Uhr | 24 Stunden von Le Mans | Qualifikation 2
22.00-00.00 Uhr | 24 Stunden von Le Mans | Qualifikation 3

Freitag, 16. Juni 2017
10.00-20.00 Uhr | Pit Walk und Streckenerkundung fürs Publikum
17.30-19.00 Uhr | Fahrerparade

Samstag, 17. Juni 2017
09.00-09.45 Uhr | 24 Stunden von Le Mans | Warm-up
10.15-11.00 Uhr | Festival Aston Martin | Rennen
11.30-12.25 Uhr | Road to Le Mans | Rennen 2
15.00 | 24 Stunden von Le Mans | Rennstart

Sonntag, 18. Juni 2017
15.00 Uhr | 24 Stunden von Le Mans | Zielankunft