Zeltweg: Callaway Competition erzielt zweite Poleposition

88
Callaway Competition gibt in Österreich weiter den Ton an | © Gruppe C

Auch den zweiten Lauf des ADAC GT Masters auf dem ehemaligen Österreichring wird Callaway Competition von der ersten Startposition beginnen. Daniel Keilwitz setzte sich am Sonntagmorgen knapp gegen Ferrari-Pilot Luca Ludwig durch. Die Tabellenzweiten von Herberth Motorsport starten von der dritten Stelle.

- Anzeige -

Qualifikation 2 | Die besten Zehn

Pos. Fahrer Team Fahrzeug Zeit
1 D. Keilwitz Callaway Competition Corvette C7 GT3-R 1:28,268 Minuten
2 L. Ludwig HB Racing Ferrari 488 GT3 1:28,358 Minuten
3 M. Jaminet Heberth Motorsport Porsche 911 GT3R 1:28,401 Minuten
4 D. Vanthoor Team EFP Audi R8 LMS 1:28,508 Minuten
5 M. Götz HTP Motorsport Mercedes-AMG GT3 1:28,558 Minuten
6 J. Klingmann MRS-GT Racing BMW M6 GT3 1:28,724 Minuten
7 K. Estre Team 75 Bernhard Porsche 911 GT3R 1:28,736 Minuten
8 C. Mies Land-Motorsport Audi R8 LMS 1:28,763 Minuten
9 C. Engelhart Grasser Racing Team Lamborghini Huracán GT3 1:28,794 Minuten
10 F. Vervisch Aust Motorsport Audi R8 LMS 1:28,834 Minuten