N’ring 24: ADAC Nordrhein bestätigt nächstjährigen Juni-Termin

3412
Das 24-Stunden-Rennen findet 2019 im Juni statt | © Gruppe C

Der Termin für das nächstjährige 24-Stunden-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife steht bereits fest. Die Langstreckenveranstaltung in der Eifel findet in der kommenden Saison am vorletzten Juniwochenende statt.

Der ADAC Nordrhein hat den nächstjährigen Termin des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring bestätigt. Anstatt im Mai findet die Langstreckenveranstaltung in der kommenden Saison demnach an dem Wochenende der Sommersonnenwende statt – also vom 20. bis 23. Juni 2019. Damit startet die Kraftprobe auf der Nordschleife eine Woche nach den 24 Stunden von Le Mans.

- Anzeige -

Bereits in der Saison 2014 richtete der ADAC Nordrhein das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring am Wochenende nach dem Traditionsrennen im Nordwesten Frankreichs aus, welches im nächsten Jahr den Schluss der FIA-WEC-Supersaison markiert. Dennoch bürdeten sich einige Fahrer die Herkulesaufgabe auf, an beiden Endurance-Veranstaltungen – in Le Mans und auf dem Nürburgring – teilzunehmen.

Vergangen Herbst erstellte der ADAC Nordrhein einen Sechs-Jahres-Plan, der die Terminierung der kommenden Ausgaben des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring beinhaltet. Demzufolge findet der Wettstreit auf dem Eifelaner Traditionskurs bis zur Saison 2023 zumeist im Juni statt – außer im Jahr 2020.

Provisorischer Terminplan des 24-Stunden-Rennens bis 2023

  • 20. bis 23. Juni 2019 (Fronleichnam)
  • 21. bis 24. Mai 2020 (Christi Himmelfahrt)
  • 03. bis 06. Juni 2021 (Fronleichnam)
  • 16. bis 19. Juni 2022 (Fronleichnam)
  • 08. bis 11. Juni 2023 (Fronleichnam)