Mid-Ohio: Premierensiege für Team Penske und Lexus

591
Erster Sieg des Lexus RC-F GT3 in den USA | © Dan Burke

Debütsieg von Lexus

Was im letzten Jahr mit Werksunterstützung nicht gelang, sollte nun beim vierten Wertungslauf in Kundenhand geschehen. 3 GT Racing verbuchte den allerersten Sieg des Lexus RC-F GT3 in den Vereinigten Staaten. Dominik Baumann und Kyle Marcelli waren die späteren Sieger.

Doch so sicher war dieser Erfolg nicht. Im Rahmen der Qualifikation deklassierte die Lexus-Truppe noch die versammelte Konkurrenz, als 3 GT Racing über eine halbe Sekunde schneller war als die Kontrahenten. Im Rennen fiel der Abstand deutlich geringer aus.

- Anzeige -

Im Schlusssprint robbte sich Acura-Pilot Álvaro Parente an Baumann heran, kam jedoch der vorbei. Im Ziel fehlten nur 0,191 Sekunden auf den Sieg beim Heimspiel von Michael Shank Racing. Ebenfalls aufs Podest hat es Paul Miller Racing geschafft. Bryan Sellers und Madison Snow hievten ihren Lamborghini Huracán GT3 auf die unterste Stufe des Stockerls.