Most: MRS GT-Racing fährt Tagesbestzeit

478
Nachmittags war MRS GT-Racing obenauf | © Gruppe C

Im Nachmittagstraining beim ADAC-GT-Masters-Gastspiel in Most ist MRS GT-Racing die absolute Bestzeit gefahren. Auch die Markenkollegen des Teams Schnitzer platzierten sich unter den vordersten Zehn. Schubert Motorsport belegte mit dem Honda NSX GT3 den siebenten Rang. Die Ergebnisse.

- Anzeige -

Training 2 | Ergebnis

Pos.
Fahrer
Rennstall
Fahrzeug
Rundenzeit
1. C. Zöchling/J. Klingmann MRS GT-Racing BMW M6 GT3 1:32,270 Minuten
2. F. Spengler/D. Vanthoor Team EFP Audi R8 LMS +0,020 Sekunden
3. L. Stolz/S. Asch Team Zakspeed Mercedes-AMG GT3 +0,143 Sekunden
4. M. Jensen/T. Scheider Team Schnitzer BMW M6 GT3 +0,194 Sekunden
5. A. Picariello/C. Mies Land-Motorsport Audi R8 LMS +0,233 Sekunden
6. C. Dreyspring/G. Maggi Schubert Motorsport Honda NSX GT3 +0,280 Sekunden
7. D. Marschall/V. Bouveng Team Schnitzer BMW M6 GT3 +0,302 Sekunden
8. R. Renauer/M. Jaminet Herberth Motorsport Porsche 991 GT3 R +0,421 Sekunden
9. D. Schwager/L. Ludwig HB Racing Ferrari 488 GT3 +0,498 Sekunden
10. F. Salaquarda/F. Stippler I. S. R. Audi R8 LMS +0,702 Sekunden