ADAC GT Masters: Aust Motorsport komplettiert Kader

362
Aust Motorsport hat seinen Kader komplettiert | © Grupe C

Auch Aust Motorsport hat seinen Audi-Kader für die bevorstehende ADAC-GT-Masters-Saison komplettiert. Maximilian Hackländer und Remo Lips formieren das zweite Pilotenensemble. „Wir vereinen in unseren vier Fahrern sowohl Erfahrung und Talent als auch menschlich sehr sympathische Charaktere“, meint Teamchef Frank Aust.

Aust Motorsport hat seinen Fahrerkader für die diesjährige ADAC-GT-Masters-Saison komplettiert. In einer Kurzmitteilung bestätigte der Rennstall aus dem nordrhein-westfälischem Rietberg: Remo Lips und Maximilian Hackländer bilden das zweite Audi-Fahrerdoppel für den Einsatz im nationalen Sprintchampionat. Unterdessen standen Nikolaj Rogivue und Frédéric Vervisch bereits als Besatzung des Schwesterfahrzeugs fest.

„Wir freuen uns sehr, unser ADAC-GT-Masters-Team für 2018 komplettiert zu haben“, äußert sich Teamchef Frank Aust zur Vervollständigung des Pilotenpersonals. „Wir vereinen in unseren vier Fahrern sowohl Erfahrung und Talent als auch menschlich sehr sympathische Charaktere. Wir erwarten die Herausforderungen der bevorstehenden Saison und sind sicher, an die Erfolge von 2017 anknüpfen zu können.“

- Anzeige -

Nach einem Gaststart in der Saison 2016 bestritt Hackländer im vergangenen Jahr sämtliche ADAC-GT-Masters-Läufe für RWT Racing. Schlussendlich belegte Hackländer mit neunzehn Punkten Tabellenrang neunundzwanzig. Derweil gewann Lips in der zurückliegenden Saison die Herrenfahrerwertung, welcher zuletzt einen Nissan GT-R Nismo GT3 für MRS GT Racing bewegte.

Weiteres zum Thema