VLN: Frikadelli Racing verlängert mit Norbert Siedler und Alex Müller

475
Norbert Siedler und Alex Müller starten weiterhin für Ralf Kieven | © Ralf Kieven (1VIER.com)

Frikadelli Racing hat mitgeteilt, seine Zusammenarbeit mit Norbert Siedler und Alex Müller fortzusetzen. „Sie sind schnell, sie sind zuverlässig und mit ihrer Erfahrung eine große Bereicherung für das Team“, bekräftigt Teamchef Klaus Abbelen. Zudem stattet Dunlop die Porsche-Equipe künftig mit Pneus aus.

In einem Presseschreiben hat Frikadelli Racing bestätigt, seine Zusammenarbeit mit Norbert Siedler und Alex Müller in der VLN-Langstreckenmeisterschaft weiterzuführen. Die beiden Sportwagenpiloten waren bereits im vergangenen Jahr Bestandteil der Porsche-Mannschaft aus Barweiler. „Was unseren Fahrerkader für 2018 betrifft, haben wir nun einen weiteren deutlichen Schritt nach vorne gemacht“, meint Teamchef Klaus Abbelen, dessen Rennstall allerdings noch Athleten fürs 24-Stunden-Rennen sucht.

Im Augenblick befinde sich Frikadelli Racing in einem Umbruch, welcher sich auch im Personal niederschlage. „Wir drehen für die neue Saison an vielen Stellschrauben – auch bei den Fahrern. Doch was Norbert Siedler und Alex Müller betrifft, hatten wir absolut keinen Grund, etwas zu ändern: Sie sind schnell, sie sind zuverlässig und mit ihrer Erfahrung eine große Bereicherung für das Team“, erläutert Abbelen.

- Anzeige -

Neben Siedler und Müller hat Frikadelli Racing während der zurückliegenden Wochen überdies auch Lance David Arnold und Felipe Fernández Laser verpflichtet. Zudem beliefert Dunlop das Porsche-Gespann hinfort mit Reifen. „Mit Dunlop als Reifenpartner haben wir in diesem Jahr viel vor, wir wollen um Podestplätze kämpfen“, betont Siedler. „Was ich bislang gesehen habe, geht auf jeden Fall in die richtige Richtung, seit November ist ein deutlicher Schritt nach vorne gelungen.“

Auch Mitstreiter Müller zeigt sich ehrgeizig: „Seit dem 24-Stunden-Rennen im vergangenen Jahr bin ich Teil der Mannschaft und Klaus Abbelen unheimlich dankbar für die Chance. Wir haben mit Dunlop einen sehr guten Reifenpartner, mit dem wir gerne Erfolge einfahren. Die Stimmung im Team ist toll. Dass Klaus und Sabine ohnehin der Hammer sind, brauche ich nicht extra zu erzählen.“