Bathurst 12: Audi platziert sich vor BMW im vierten Training

482
Audi positionierte sich im vorletzten Training an erster Stelle | © Audi MediaCenter

Der Zweikampf zwischen Audi und BMW ist bei den Trainingssitzungen der Zwölf Stunden von Bathurst in die nächste Runde gegangen. Das bessere Ende zog im vierten Durchlauf das Audi-Team Jamec Pem Racing, wenige Zehntel schneller als der BMW M6 GT3 des Teams Schnitzer. Die schnellsten im Überblick.

- Anzeige -

Die besten Zehn im vierten Training

Pos. Fahrer Fahrzeug Team Zeit
1 F. Vervisch/G. Tander/K. van der Linde Audi R8 LMS Jamec Pem Racing 2:03,137 Minuten
2 C. Mostert/M Wittmann/A. Farfus BMW M6 GT3 Team Schnitzer 2:03,388 Minuten
3 C. Mies/C. Haase/M. Winkelhock Audi R8 LMS Jamec Pem Racing 2:03,648 Minuten
4 R. Frijns/S. Leonard/D. Vanthoor Audi R8 LMS W Racing Team 2:03,776 Minuten
5 S. Richards/T. Glock/P. Eng BMW M6 GT3 Team SRM 2:03,865 Minuten
6 D. Russell/R. Lago/S. Owen Lamborghini Gallardo R-EX Lago Racing 2:04,509 Minuten
7 M. Cini/L. Holdsworth/D. Fiore Audi R8 LMS Audi Sport Customer racing 2:04,660 Minuten
8 Y. Shahin/T. Enge/L. Youlden Lamborghini Gallardo R-EX Buik Motorworks 2:05,069 Minuten
9 E. Bamber/K. Estre/L. Vanthoor Porsche 911 GT3R Craft Bamboo Racing 2:05,139 Minuten
10 A. Samadi/D. Gaunt/D. O’Keefe Audi R8 LMS Audi Sport Customer racing 2:05,166 Minuten