Bathurst 12: Audi bietet acht Mannschaften auf

529
Jamec Pem Racing führt mit WRT das Audi-Aufgebot an | © Audi MediaCenter

Insgesamt acht Mannschaften entsendet Audi nach Bathurst, um das Zwölf-Stunden-Rennen auf dem Mount Panorama Circuit zu bestreiten. Der Federführung übernehmen die werksunterstützten Mannschaften von Jamec Pem Racing und des W Racing Teams. Vier weitere Teams kommen aus Australien und Neuseeland.

Audi delegiert acht Mannschaften nach Down Under, um das Zwölf-Stunden-Rennen von Bathurst zu bestreiten. Die Führungsrolle fällt der australischen Mannschaft von Jamec Pem Racing sowie dem W Racing Team zu, welches erstmals bei der halbtägigen Kraftprobe am Mount Panorama antritt. Denn den beiden Gespannen wird am ersten Februarwochenende personelle Unterstützung aus Neuburg an der Donau zuteil.

Ein WRT-Trio fügt sich aus Robin Frijns, Stuart Leonard und Dries Vanthoor zusammen. Die zweite Besatzung rekrutiert sich wiederum aus dem vierköpfigen Ensemble Paul Dalla Lana, Will Davison, Pedro Lamy und Mathias Lauda. Demgegenüber stellte Jamec Pem Racing seine Truppe schon zum Jahreswechsel auf: Eine Equip bilden Kelvin van der Linde, Garth Tander und Frédéric Vervisch, die andere Christopher Haase, Christopher Mies und Markus Winkelhock.

- Anzeige -

Den werksunterstützten Einsatz Audis flankieren vier weitere Rennställe aus Australien und Neuseeland. Demnach startet James Koundouris mit Theo Koundouris, Duvashen Padayachee und Ash Walsh. Marc Cini bestreitet die Prestigeveranstaltung in New South Wales mit Dean Fiore und Lee Holdsworth. Währenddes geht ASR mit Daniel Gaunt, Ash Samadi und N.N., International Motorsport mit Richard Bagnall, Matt Halliday und Jonny Reid ins Rennen.

Die Rennställe und Besatzungen in der Übersicht

  • Jamec Pem Racing | Kelvin van der Linde/Garth Tander/Frédéric Vervisch
  • Jamec Pem Racing Audi R8 LMS | Christopher Haase/Christopher Mies/Markus Winkelhock
  • W Racing Team | Robin Frijns/Stuart Leonard/Dries Vanthoor
  • W Racing Team | Paul Dalla Lana/Will Davison/Pedro Lamy/Mathias Lauda
  • James Koundouris/Theo Koundouris/Duvashen Padayachee/Ash Walsh
  • Marc Cini/Dean Fiore/Lee Holdsworth
  • ASR | Daniel Gaunt/Ash Samadi/N. N.
  • International Motorsport | Richard Bagnall/Matt Halliday/Jonny Reid