IMSA: Lance Stroll startet in Daytona, zweites Acura-Kundenteam in der GTD-Klasse

410
Lance Stroll bestreitet die 24 Stunden von Daytona für Jackie Chan DC Racing | © Williams Martini Racing

Bereits in sieben Wochen beginnt die neue Saison der IMSA-Sportwagen-Meisterschaft. Der Startschuss fällt wie in den vergangenen Jahren auch in Daytona. Mehrere Mannschaften haben ihre Kader dabei finalisiert. Jackie Chan DC Racing hat Lance Stroll, United Autosports Bruno Senna und Core Autosports Loïc Duval und Romain Dumas verpflichtet. Ein Nachrichtenspiegel.

Jacki Chan DC Racing sichert sich die Dienste von Lance Stroll

Jackie Chan DC Racing hat den Kader für den ersten Oreca 07 bei den 24 Stunden von Daytona veröffentlicht. Angeführt wird das Aufgebot von Formel-1-Pilot Lance Stroll. Der neunzehnjährige Kanadier erhält beim Langstreckenklassiker Unterstützung von Felix Rosenqvist, Daniel Juncadella und Robin Frijns.

Es ist bereits die zweite Teilnahme des Jungprofis. 2016 bewegte er einen Riley-Daytona-Prototypen von Chip Ganassi Racing. Damals beendete er das Rennen auf dem fünften Gesamtrang. In diesem Jahr soll der Gesamtsieg her. „Wir wollen in Daytona Spaß haben, und natürlich wollen wir gewinnen“, sagte der Williams-Athlet in einem Presseschreiben.

- Anzeige -

„Ich heiße Lance, Felix, Daniel und Robin herzlich willkommen im Team. Sie haben alle einen unfassbaren Speed und sind Schwergewichte im Motorsport,“ erklärte Teambesitzer David Cheng. „Die kommende Ausgabe der 24 Stunden von Daytona wird die spektakulärste und schwierigste Ausgabe der letzten Jahrzehnte sein. Trotzdem wollen wir das Rennen mindestens auf dem Podest beenden.“

Romain Dumas und Loïc Duval helfen bei Core Autosports aus

Core Autosports hat seinen Fahrerkader für die 24 Stunden von Daytona vervollständigt. Bereits gesetzt waren Jon Bennett und Colin Braun. Beide bestreiten die gesamte Saison für den Oreca-Rennstall. Die beiden zusätzlichen Piloten sind Romain Dumas und Loïc Duval.

„Ich bin hochzufrieden mit solchen talentierten Fahrern unseren Oreca 07 bewegen zu dürfen. Romain und Loïc sind zwei der besten Fahrer weltweit“, stellte Teamchef und Fahrer Jon Bennett fest. „Beide bringen die Erfahrung aus unzähligen 24 Stunden mit und konnten schon die 24 Stunden von Le Mans gewinnen oder wurden Langstrecken-Weltmeister. Mit ihrer Leidenschaft können wir den Gesamtsieg im Januar davon tragen.“

Simon Trummer wechselt zu JDC-Miller Motorsport

JDC-Miller Motorsport hat den nächsten Vollzeit-Piloten verpflichtet. Die Mannschaft, die zur kommenden Saison auf ein Zwei-Wagen-Gespann expandiert, hat den ersten Profi für das zweite Fahrzeug gewonnen. Simon Trummer steuert den zweiten Oreca 07 der Equipe. Sein Teamkollege steht noch nicht fest. Das Schwesterfahrzeug teilen sich wie in diesem Jahr Stephen Simpson und Misha Goikberg.