Fotostrecke: Black Falcon debütiert in Nordamerika

545

Erstmals in der zwölfjährigen Unternehmenshistorie tritt Black Falcon in Nordamerika an. Am nächsten Wochenende bestreitet das Meuspather Gespann die Erstauflage des 24-Stunden-Rennens auf dem Circuit of The Americas in Austin. Zudem schultern die schwarzen Falken einen Doppeleinsatz in den Klassen GT3 und GT4.

Den Mercedes-AMG GT3 steuern Abdulaziz Al Faisal, Ben Keating, Jeroen Bleekemolen und Luca Stolz. Derweil pilotieren Saud Al Faisal, Mustafa Mehmet Kaya, Gabriele Piana, Ryan Ratcliffe und Thomas Jäger den Mercedes-AMG GT4. Der Wettbewerb in der texanischen Kapitale ist in einen Vierzehn-Stunden-Abschnitt am Samstag sowie einen Zehn-Stunden-Segment am Sonntag untergliedert.