24-Stunden-Serie: Creventic führt interkontinentale und europäische Wertung ein

186
Die 24 Stunden an der Algarve ist Bestandteil der globalen Meisterschaft | © Creventic

Im nächsten Jahr untergliedert die Creventic-Agentur ihre Langstreckenserien für GT-Fahrzeuge, Tourenwagen und Prototypen in interkontinentale sowie europäische Wertungen. Die einzelnen Veranstaltungen kombinieren dabei verschiedene Wettbewerbe. Erstmals auf dem Fahrplan: Navarra.

Die Creventic-Organisation hat den nächstjährigen Rennkalender der 24-Stunden-Serie veröffentlicht. Einerseits existiert die dreigliederige Wettbewerbsstruktur aus GT, Tourenwagen und Prototypen fort, andererseits sind die Meisterschaften in Zukunft in eine interkontinentale sowie eine europäische Wertung unterteilt. Zudem haben die Veranstalter erstmals Navarra als Austragungsort in den Terminplan aufgenommen.

Der Drei-Kontinente Wettstreit umfasst sowohl bei den GT-Wettbewerben als auch den bei den Serien für Tourenwagen und Prototypen die Veranstaltungen in Dubai, an der Algarve sowie dem Circuit of The Americas in Austin, wobei die Station im Südwesten Portugals auch im europäischen Fahrplan enthalten ist. Die weiteren Etappen der GT-Serie auf dem alten Kontinent: Silverstone, Navarra, Imola, Barcelona und Spa-Francorchamps.

- Anzeige -

Zugelassen sind in der GT-Liga Sportwagen der Klassen A6, SPX, 991, SP2 und GT4. Demgegenüber sind bei den Wettfahrten für Tourenwagen Fahrzeuge der Kategorie TCR, SP3, A3, Cup 1, TCP2, A2 und TCP1 teilnahmeberechtigt. Der Terminkalender umfasst Läufe in Silverstone, Imola, Barcelona und Spa-Francorchamps. Die Prototypenserie gastiert in Silverstone, Navarra und an der Algarve.

Termine der 24-Stunden-Serie im Überblick

Interkontinentale Meisterschaft (GT und Tourenwagen)

  • 11. bis 13. Januar 2018 | 24 Stunden von Dubai
  • 5. und 8. Juli 2018 | 24 Stunden an der Algarve
  • 15. und 18. November 2018 | 24 Stunden auf dem Circuit of The Americas

Europäische Meisterschaft (GT)

  • 8. bis 11. März 2018 | Zwölf Stunden von Silverstone (mit Prototypen)
  • 20. bis 22. April 2018 | Zwölf Stunden von Navarra (mit Prototypen)
  • 25. bis 27. Mai 2018 | Zwölf Stunden von Imola (mit Tourenwagen)
  • 5. und 8. Juli 2018 | 24 Stunden an der Algarve (mit Tourenwagen)
  • 7. bis 9. September 2018 | 24 Stunden von Barcelona (Tourenwagen)
  • 12. bis 14. Oktober 2018 | Zwölf Stunden von Spa-Francorchamps (Tourenwagen)

Europäische Meisterschaft (Tourenwagen)

  • 8. bis 11. März 2018 | 24 Stunden von Silverstone (mit GT4)
  • 25. bis 27. Mai 2018 | Zwölf Stunden von Imola (mit GT)
  • 5. und 8. Juli 2018 | 24 Stunden an der Algarve (mit GT)
  • 7. bis 9. September 2018 | 24 Stunden von Barcelona (GT)
  • 12. bis 14. Oktober 2018 | Zwölf Stunden von Spa-Francorchamps (GT)

Interkontinentale Meisterschaft (Prototypen)

  • 5. bis 7. Januar 2018 | Neun Stunden von Dubai
  • 5. und 8. Juli 2018 | Neun Stunden an der Algarve
  • 15. und 18. November 2018 | Neun Stunden auf dem Circuit of The Americas

Europäische Meisterschaft (Prototypen)

  • 8. bis 11. März 2018 | Zwölf Stunden von Silverstone (mit GT)
  • 20. bis 22. April 2018 | Zwölf Stunden von Navarra (mit GT)
  • 5. und 8. Juli 2018 | Neun Stunden an der Algarve