Nürburgring: Audi fährt Bestzeit, dreimal Lamborghini unter den besten Fünf

286
Audi vor Mercedes-AMG und Lamborghini im Auftakttraining | © Julian Schmidt

Aust Motorsport ist die schnellste Rundenzeit im ADAC-GT-Masters-Eröffnungstraining auf dem Nürburgring gefahren. Markus Pommer und Kelvin van der Linde waren daher obenauf. Dahinter: Mücke Motorsport mit Sebastian Asch und Lucas Auer sowie dreimal Lamborghini. Die Ergebnisse der vorläufigen Standortbestimmung.

- Anzeige -

Nürburgring | Training 1 | Ergebnis

Pos.
Fahrer
Rennstall
Fahrzeug
Rundenzeit
1. M. Pommer/K. van der Linde Aust Motorsport Audi R8 LMS 1:28,464 Minuten
2. S. Asch/L. Auer Mücke Motorsport Mercedes-AMG GT3 +0,209 Sekunden
3. E. Perez Companc/M. Bortolotti Grasser Racing Lamborghini Huracán GT3 +0,276 Sekunden
4. C. Engelhart/R. Ineichen Grasser Racing Lamborghini Huracán GT3 +0,340 Sekunden
5. F. Spengler/C. Zanella HB Racing Lamborghini Huracán GT3 +0,372 Sekunden
6. M. Götz/P. Assenheimer HTP Motorsport Mercedes-AMG GT3 +0,388 Sekunden
7. F. Salaquarda/M. Winkelhock Mücke Motorsport Audi R8 LMS +0,523 Sekunden
8. R. Frey/P. Geipel Yaco Racing Audi R8 LMS +0,525 Sekunden
9. C. Albert/J. Gounon Callaway Competition Corvette C7 GT3-R +0,580 Sekunden
10. C. Mies/C. De Phillippi Land Motorsport Audi R8 LMS +0,635 Sekunden