ADAC GT Masters: Veranstalter gibt Termine bekannt

667
Das ADAC GT Masters umfasst neuerlich sieben Veranstaltungen | © Gruppe C

Das Veranstaltergespann des ADAC GT Masters hat den nächstjährigen Terminkalender veröffentlicht. Der Fahrplan zählt unverändert sieben Veranstaltungen, die Schauplätze sind ebenfalls identisch. Der Auftakt findet in Oschersleben statt, das Finale steigt auf dem Hockenheimring.

Die Organisatoren des ADAC GT Masters haben den Rennkalender für die nächstjährige Saison publik gemacht. Der Fahrerplan umfasst neuerlich sieben Stationen mit denselben Austragungsorten. Somit startet die Meisterschaft abermals in Oschersleben, das Finale findet erneut auf dem Hockenheimring statt. Darüber hinaus planen die Veranstalter eine Wiederholung der Kooperation mit der DTM – wieder auf dem Lausitzring.

Darüber hinaus gastiert das ADAC GT Masters abermalig auf dem ehemaligen Österreichring in Spielberg, im Circuit Park Zandvoort, auf dem Nürburgring und dem Sachsenring. Bei sechs der sieben Veranstaltungen sind überdies die ADAC Formel 4 sowie die ADAC TCR Germany mit von der Partie. Die Einschreibefrist für die kommende Saison beginnt am nächsten Monat. Die Fernsehübertragung schultert weiterhin Sport1.

- Anzeige -

Die Termine in der Übersicht

28. bis 30. April 2017 | Motorsport-Arena Oschersleben
19. bis 21. Mai 2017 | Lausitzring
9. bis 11. Juni 2017 | Spielberg
14. bis 16. Juli 2017 | Zandvoort
4. bis 6. August 2017 | Nürburgring
15. bis 17. September 2017 | Sachsenring
22. bis 24. September 2017 | Hockenheimring