Super GT: Perfektes Wochenende für das Team WedsSport

189
Erster Saisonsieg für den WedsSport-Lexus | © Super GT

Das Team WedSport habt beim sechsten von acht Saisonrennen der Super-GT-Serie den ersten Saisonsieg geholt. Yuhi Sekiguchi und Yuji Kunimoto haben sich vom Start weg an der Spitze behaupten können. Selbst ein Reifenschaden konnte das Lexus-Duo auf dem Weg zum Erfolg nicht stoppen.

Das vorletzte Saisonrennen der Super-GT-Serie haben Yuhi Sekiguchi und Yuji Kunimoto mit ihrem Lexus RC-F souverän gewonnen. Am Start konnte sich Sekuguchi gut vom Feld absetzen. Dabei profitierte er von den Kämpfen hinter ihm, welche ihm Luft zum Fahren ließen. Kurz vor dem Boxenstopp holte ihn aber das Pech ein. Mit einem Reifenschaden rettete er sich rund eine halbe Runde zur Mannschaft.

Beim Fahrerwechsel übernahm Kunimoto, welcher dennoch die Führung weiter behalten konnte. Die Konkurrenz von Calsonic Impul handelte sich gleichzeitig eine Strafe durch ein Vergehen beim Boxenstopp ein. Damit erbten Hideki Mutoh und Tadasuke Makino (Honda NSX) den zweiten Rang. Die Bronzemedaille geht an Kazuya Oshima und Andrea Caldarelli (Lexus RC-F).

In der GT300-Klasse hat ebenfalls nach eineinhalb Stunden Distanz auf dem Chang International Circuit ein Toyota die Nase vorn. Takeshi Tsuchiya und Takamitsu Matsui gewinnen mit ihrem 86 MC die GT3-ähnliche Wertung. Dahinter sortieren sich zwei echte GT3-Renner ein. Kazuki Hoshino und Jann Mardenborough holen Rang zwei mit einem Nissan GT-R. Platz drei belegt ein BMW M6, gefahren von Shinichi Takagi und Takashi Kobayashi.

Das Ergebnis der GT500-Klasse:

Pos. Fahrer Team Fahrzeug Abstand
1 Y. Sekiguchi/Y. Kunimoto WedsSport Lexus RC-F 66 Runden
2 H. Mutoh/T. Makino Drago Modulo Honda NSX +2,917 Sekunden
3 K. Oshima/A. Caldarelli Wako’s Lexus RC-F +17,583 Sekunden
4 H. Yasuda/J. De Oliveira Calsonic Impul Nissan GT-R +24,166 Sekunden
5 D. Nakajima/B. Baguette Epson Honda NSX +26,506 Sekunden

 

Das Ergebnis der GT300-Klasse:

Pos. Fahrer Team Fahrzeug Abstand
1 T. Tsuchiya/T. Matsui VivaC Toyota 86 MC 61 Runden
2 K. Hoshino/J. Mardenborough B-Max NDDP Nissan GT-R +1,189 Sekunden
3 S. Takagi/T. Kobayashi Arta BMW M6 GT3 +25,879 Sekunden
4 A. Cuoto/R. Tomita Gainer Nissan GT-R +30,236 Sekunden
5 K. Saga/Y. Nakayama apr Toyota Prius +32,674 Sekunden