Autosalon Paris: Savage Rivale enthüllt GLM G4

441

Anlässlich der Mondial de l’Automobile hat Savage Rivale einen Hypersportwagen mit Elektroantrieb enthüllt: den GLM G4. Der niederländische Bolide beschleunigt binnen 3,7 Sekunden auf einhundert Kilometer pro Stunde, erreicht aber lediglich eine Höchstgeschwindigkeit von zweihundertfünfzig Kilometer pro Stunde.

Der Elektromotor des GLM-G4-Gefährtes erzielt eine Leistung von insgesamt vierhundert Kilowatt. Oder um es in herkömmlicher Leistungsangabe auszudrücken: knapp fünfhundertfünfzig Pferdestärke. Die Reichweite des progressiven Zweisitzers aus den Niederlanden beträgt vierhundert Kilometer.

Der GLM-04-Ultrasportwagen basiert auf dem Modell Roadyacht GTS, welches Savage Rivale im Jahr 2011 präsentierte. Die Umbenennung rührt von der Zusammenarbeit mit der japanischen Firma Green Lord Motors her. Diese konzeptualisierte den Antriebsstrang. Bei der Konstruktion des Fahrwerks lieferte Corvette den Grundstock.