ADAC GT Masters: Land Motorsport verpflichtet Christopher Haase

360
Christopher Haase nimmt in Zandvoort den Platz von Peter Hoevenaars ein | © Gruppe C

Die Mannschaft rund um Wolfgang Land hat die Gunst der Stunde genutzt und Christopher Haase für das ADAC-GT-Masters-Gastspiel in Zandvoort verpflichtet. Der Routinier ersetzt den Junioren und Stammfahrer Peter Hoevenaars.

Aufgrund der Rücktritte einiger Teams aus dem ADAC GT Masters – sei es freiwillig oder unfreiwillig oder nur temporär – sind wider Erwarten einige Spitzenfahrer plötzlich verfpgbar geworden. Einer der Betroffenen ist Christopher Haase. Der Audi-Spezialist startet daher die Wertungsläufe elf und zwölf in Zandvoort für Land Motorsport.

Haase, der normalerweise für Car Collection Motorsport im ADAC GT Masters antritt, teilt sich das Cockpit des Audi R8 LMS mit dem Belgier Frédéric Vervisch. Die Fahrerpaarung der zweitplatzierten Titelanwärter Connor De Phillippi und Christopher Mies bleibt derweil unangetastet.

- Anzeige -

Dank der Verstärkung durch Haase erhöht Land Motorsport darüber hinaus auch seine Chancen in der Teamwertung. Derzeit liegt das Team, genau wie in der Fahrerwertung mit Mies und De Phillippi, auf dem zweiten Rang. Der Rückstand auf Callaway Competition: nur zwölf Punkte.

Weiteres zum Thema