Fotostrecke: Techrules baut Sportwagen mit TREV-Technik

1276

Techrules aus China hat in Genf eine progressive Konzeptstudie vorgestellt. Das Forschungs- und Entwicklungsunternehmen tüftelt an einem elektrischem Ultrasportwagen mit patentgeschütztem Turbinenlader. Kurz: TREV. Das Akronym ist zugleich namensgebend für den innovativen Renner aus dem Reich der Mitte.

Die Technologie fußt vorwiegend auf Erkenntnissen aus der Luftfahrttechnik. Der Antrieb ergibt sich aus einem Zusammenspiel aus seriellen Hybridsystem mit Turbinengenerator, welcher insgesamt 1 044 PS leistet. Die Reichweite: ungefähr zweitausend Kilometer bei einem Verbrauch von 0,18 Litern pro hundert Kilometer.

Zudem spurtet der Techrules TREV binnen 2,5 Sekunden von null auf hundert Kilometer pro Stunde. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei dreihundertfünfzig Kilometer pro Stunde erreicht. Allerdings abgeregelt.