Fotostrecke: Aston Martin stattet DB11 mit V12-Twin-Turbo aus

781

„Wir streben danach, die schönsten Autos der Welt zu bauen“, merkt Aston-Martin-Geschäftsführer Doktor Andy Palmer anlässlich der Präsentation des DB11-Modells auf dem Genfer Autosalon an, bei dessen Konstruktion der Nobelhersteller auf jeglichen Zierrat zugunsten traditioneller Optik verzichtet hat.

Und die Technik? Den Sportwagen treibt ein V12-Twin-Turbo-Motor mit 5,2 Litern Hubraum an, der 608 PS leistet. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt über zweihundert Meilen pro Stunde – also ungefähr 320 Kilometer pro Stunde. Den Spurt auf sechzig Meilen pro Stunde schafft der DB11 wiederum binnen 3,9 Sekunden.