VLN: Rowe Racing bestätigt Teilnahme am vierten Lauf

18

Rowe Racing startet beim vierten Saisonrennen der VLN-Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring-Nordschleife. Als Fahrer für den Mercedes-Flügeltürer benannte der Rennstall Klaus Graf, Christian Hohenadel und Nico Bastian. Ziel des AMG-Trios: Ein erneuter Platz auf dem Podium.

Für den vierten Saisonlauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft hat Rowe Racing seine Teilnahme bestätigt. Der Rennstall aus Worms reist mit einem Mercedes-Benz SLS AMG GT3 in die Eifel. Als Fahrer verpflichtete der AMG-Rennstall Klaus Graf, Christian Hohenadel und Nico Bastian.

Als Ziel deklarierte Rowe Racing einen Podestplatz. „Wir freuen uns jedes Mal auf die Nordschleife. Am Samstag wollen wir die Gelegenheit nutzen, um unseren Fans vor Ort wieder eine Glanzleistung zu bieten. Mit einem perfekten Set-Up und diesem Fahreraufgebot haben wir dazu die besten Voraussetzungen“, kommentierte Teamchef Hans-Peter Naundorf den bevorstehenden Auftritt.

Normalerweise engagiert sich die Mannschaft aus Worms in der Langstreckenserie der SRO. Beim Tausend-Kilometer-Rennen im südfranzösischen Le Castellet erreichte Rowe Racing den vierten Platz im Gesamtklassement. Doch auch auf dem Eifelkurs können die Sternenkrieger eine achtbare Bilanz vorweisen: In den letzten vier bestrittenen VLN-Rennen erreichte die Truppe immer das Podium.