VLN: Rowe Racing engagiert Richard Göransson

52

Richard Göransson bestreitet die diesjährige VLN-Saison für Rowe Racing. Die Bubenheimer Mercedes-Benz-Mannschaft hat den Schweden engagiert, um die künftige Doppelbelastung zu bewältigen. „Er ist ein Vollblutprofi mit unglaublichem Ehrgeiz“, bescheinig ihm Teamchef Hans-Peter Naundorf.

Rowe Racing hat bekannt gegeben, Richard Göransson in seinen Fahrerkader aufzunehmen. Der Schwede tritt für den Mercedes-Benz-Rennstall in der VLN-Langstreckenmeisterschaft sowie beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an. „Er ist ein Vollblutprofi mit unglaublichem Ehrgeiz, großer Erfahrung und beeindruckender Nervenstärke“, attestiert Teamchef Hans-Peter Naundorf seinem Neuzugang.

Göransson freue sich auf diese „tolle neue Herausforderung“, denn Rowe Racing gehöre zu den Spitzenmannschaften auf der Traditionsstrecke in der Eifel. „Ich hoffe, dass ich zu weiteren Erfolgen beitragen kann“, erklärt Göransson. „Unser Ziel ist es, sowohl in der VLN als auch beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring um Siege zu fahren. Mit dem Mercedes-Benz SLS AMG GT3 und der erfahrenen Mannschaft haben wir die besten Vorraussetzungen, um dies zu erreichen.“

In der vergangenen Saison trat Göransson für die BMW-Konkurrenten von Marc VDS Racing an. Beim 24-Stunden-Rennen belegte der 35-jährige Pilot an der Seite von Maxime Martin, Andrea Piccini und Yelmer Buurman Gesamtrang zwei. Ferner gewann Göransson im Jahr 2007 die SP6-Wertung des Eifel-Marathons. In seinem Heimatland sicherte er sich viermal den Meistertitel der nationalen Tourenwagen-Meisterschaft sowie des europäischen Formel-Ford-Championats. 

Als Rowe Racing sich entschied Göransson zu engagieren, bedachte die Truppe überdies die künftige Doppelbelastung. „Mit Richard sind wir in der kommenden Saison fahrerisch noch besser und breiter aufgestellt, um uns in der Spitze der VLN zu behaupten“, erläutert Teamchef Naundorf. „Da wir in diesem Jahr auch bei den ADAC GT Masters starten werden, ist uns ein ausgewogener Fahrerkader sehr wichtig.“