Vallelunga: AF Corse führt Ferrari-Trio an

24

Marco Cioci, Piergiuseppe Perazzini und Andrea Bertolini haben die Sechs Stunden von Rom für AF Corse nach dem Ausfall der Polesitter gewonnen. Mit dem Schwesterwagen und dem Black Team kamen zwei weitere Ferrari auf das Podium. Lamborghini obsiegte bei den GT3. Der italienische Motorsport-Jahresabschluss in Bildern.

Die alten Fotostrecken sind leider nicht mehr verfügbar.

Marco Cioci, Piergiuseppe Perazzini und Andrea Bertolini haben die Sechs Stunden von Rom für AF Corse nach dem Ausfall der Polesitter gewonnen. Mit dem Schwesterwagen und dem Black Team kamen zwei weitere Ferrari auf das Podium. Lamborghini obsiegte bei den GT3. Der italienische Motorsport-Jahresabschluss in Bildern.