RCN: Wer kürt sich zum Meister?

124

Mit dem Preis der Erftquelle findet am Donnerstag der finale Wertungslauf der diesjährigen RCN-Saison statt. Thomas Götschl und Peter Hoffmann wollen ihre Spitzenposition behaupten und sich den Meistertitel sichern. Jedoch wird der Kampf um die Spitze im letzten Lauf zu einem Fünfkampf. Auch in den anderen Klassen sind die Titel noch längst nicht vergeben.

Das Drehbuch zum letzten RCN-Lauf der aktuellen Saison könnte nicht besser sein. Beim Preis der Erftquelle greifen gleich fünf Besatzungen ins Geschehen um die Meisterschaft ein. Thomas Götschl und Peter Hoffmann (BMW Z4) gehen als Führende der Gesamtwertung in den letzten Wertungslauf. Momentan muss Michael Manthey noch mit Rang zwei vorliebnehmen, doch auch der Mini-Fahrer plant den großen Wurf an die Spitze der Gesamtwertung.

Berücksichtigt man das Streichresultat, das erst nach dem letzten Lauf angewendet wird, gehören Christian Scherer und Stefan Schmickler (BMW 318 iS) definitiv zum Favoritenkreis. Mit einem weiteren Erfolg in der Klasse H3 wollen sie ihre Chance auf den Titel wahren. Auch Dominik Schöning (Ford Focus DTC) und dem Duo Stefan Reuter und Herbert Neumann (BMW) werden noch Außenseiterchancen zugesagt.

Den Preis der Erftquelle wollen auch das Porsche-Duo Christopher Gerhard und Marc Poos für sich entscheiden. Das Duo errang mit dem Zuffenhausener Fabrikat bereits drei Saisonsiege in der laufenden Saison. Zudem führen die beiden den RCN-Gesamtsieger-Cup an, den ihnen nur noch der Alpenroder Hans-Rolf Salzer (BMW M3) streitig machen kann. RCN-Serienmanager Willi Hillebrand ist bereits voller Vorfreude auf ein spannendes Finale am Tag der Deutschen Einheit. „Nach einer guten Saison mit vielen Höhepunkten, erwarte ich ein würdiges Ende“, so Hillebrand.

Sechs Titel sind noch zu vergeben

Neben dem neuen Gesamtsieger wird unter anderem auch in der Junior-Trophy ein neuer Gesamtsieger gesucht. Aktuell liegt dort das Duo Christian Scherer und Stefan Schmickler (BMW 318 iS) in Front. In der Teamwertung müssen die Mannen von Mathol Racing ihren Vorsprung lediglich nur noch verwalten und ins Ziel bringen. In der RCN Ladies-Trophy streiten sich derweil Lena Strycek (Opel Astra OPC) und Jana Meiswinkel (Renault Clio) um den Titel. Zudem bahnt sich beim Senioren-Cup ein Dreikampf um den Titel an. Rolf Weißenfels (Renault Clio), Josef Knechtges (BMW 325i) und Doktor Stein Tveten (BMW 325i) fechten den Titel unter sich aus.

Der Preis der Erftquelle startet am Donnerstag um 13 Uhr auf der Nürburgring-Nordschleife.