ASLMS: KCMG startet mit einem Morgan LMP2

47

Onroak Automotive hat seinen ersten Morgan LMP2 in Asien verkauft. Damit wird das Auto in Zukunft von KCMG in der neuen asiatischen Le-Mans-Serie eingesetzt. Das erste Rennen des neuen Championats in Fernost findet am 4. und 5. Mai im chinesischen Zhuhai statt. 

Onroak Automotive fasst in Fernost Fuß. Der Rennfahrzeughersteller hat einen Morgan LMP2 an die chinesische Equipe KCMG verkauft. Der Prototyp auf Pescarolo-Basis kommt im Laufe der bevorstehenden Saison in der Spitzenklasse der neuen asiatischen Le-Mans-Serie zum Einsatz. 

KCMG wurde von Paul Ip 2007 gegründet und hat seitdem schon viele Meisterschaften in Asien bestritten. Unter anderem hat der Rennstall bereits in Japans Formel Nippon, Super GT und der Formel 3 teilgenommen. Ab sofort geht das Team um Ip mit dem Morgan LMP2 im asiatischen Le-Mans-Championat an den Start. 

Während die asiatische Le-Mans-Serie zwischen Oktober und November pausiert, wird der Rennstall an zwei Rennen der Langstrecken-Weltmeisterschaft „auf von uns bekannten Strecken“ teilnehmen, so Ip. An den beiden Rennen wird KCMG ebenfalls mit dem Morgan LMP2 an den Start gehen. Zudem sieht sich KCMG als guten Repräsentanten für Asien und erwägt deshalb einen Start bei den 24 Stunden von Le Mans. Weiterhin betont Ip das es ein „großes Signal wäre, asiatische Rennställe teilnehmen zu lassen, da der Motorsport innerhalb Asiens immer populärer wird.“ 

Oak Racing möchte sich in Asien etablieren 

Jacques Nicolet, Inhaber von Oak Racing, freut sich sehr über den zustande gekommenen Vertrag mit dem Team rund um Paul Ip. „Wir wollen einen Wagen in Asien etablieren“ sagt Nicolet und sichert KCMG damit die volle Unterstützung zu. Zudem kann KCMG auf das technische Know-how von Oak Racing zurückgreifen. „Sollte die Bewerbung von KCMG für das 24-Stunden-Rennnen von Le Mans vom Automobile Club de l’Ouest akzeptiert werden, werden wir alles daran setzen, das ihre erste Teilnahme ein voller Erfolg wird“, versichert Nicolet. 

Die asiatische Le-Mans-Serie wird über sechs Rennen ausgetragen, welche alle vom Automobile Club de l’Ouest organisiert werden. Das erste Rennen findet am 4. und 5. Mai in Zhuhai statt.