VLN: Audi holt den Sieg im vierten Lauf

24

Der blau-gelbe Bilstein-Audi aus dem Hause Phoenix Racing holte im vierten Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft den ersten Sieg in der Serie für die Ingolstädter in diesem Jahr. Marc Basseng bessert somit seine beeindruckende Gesamtsiegstatistik zusammen mit seinem Partner Frank Stippler auf.

Das schnelle Audi-Duo Stippeler/Basseng hatte am Ende der 43. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy die Nase klar vorne. Der Vorsprung vor dem zweitplatzierten Rowe-Racing-Mercedes-SLS-AMG-GT3 mit Alexander Roloff und Jan Seyffarth betrug im Ziel satte 37 Sekunden. Dritte wurde der zweite Phönix-Wagen mit Christopher Haase und Luca Ludwig.

Hinter dem Neunelfer von Falken Motorsports lieferten Kai Riemer, Rudi Adams und Henri Moser im Dörr-McLaren-MP4-12 mit dem fünften Rang ein mehr als respektables Ergebnis ab. Ein ausführicher Bericht folgt auf diesen Seiten.