Super GT: Der Kalender nimmt Form an

52

Nachdem bereits am vergangenen Wochenende viele der neuen Fahrzeuge auf dem Tokyo-Autosalon gezeigt wurden, nimmt unterdessen auch der Kalender der Super-GT Serie-Form an. Im Folgenden ein Überblick

Der Super-GT-Kalender wurde mittlerweile weitgehend fertiggestellt. Los geht es im Pazifikraum am Wochenende des 31.März und 1. April mit einem 300-Kilomter-Rennen in Okayama, während die Saison wie gewohnt mit dem Fuji Sprint Cup im November endet.

Der Kalender im Einzelnen:

Runde 1 31. März – 1. April Okayama International Circuit 300km
Runde 2 3.-4.- Mai Fuji Speedway 500km
Runde 3 9. – 10. -Juni Sepang International Circuit 300km
Runde 4 28. -19. Juli Sportsland SUGO 300km
Runde 5 18. – 19. August Suzuka Circuit 1000km
Runde 6 8. – 9. September Fuji Speedway 300km
Runde 7 29. – 30. September Autopolis 300km
Runde 8 27. – 28. Oktober Twin Ring Motegi 250km
JAF GP 16. – 18. November Fuji Speedway

Saisonhöhepunkt dürfte wohl das 1.000-Kilometer-Rennen in Suzuka werden, während die Runden im September und Oktober gegenüber dem ersten Kalenderentwurf etwas verschoben wurden, um Terminkollisionen mit der WEC aus dem Weg zu gehen.