BES: DB Motorsport rüstet auf

50

Nach einer erfolgreichen Premierensaison in der GT3-EM machen sich die Niederländer von DB Motorsport auf zu neuen Ufern. Die Blancpain Endurance Series steht für die kommende Saison auf dem Plan. Außerdem wird man einen BMW Z4 GT3 in der Dutch Supercar Challenge einsetzten. Weitere Betätigungsfelder nicht ausgeschlossen.

In der vergangenen Saison kämpfte die holländische Truppe bis zum Schluss um die Krone der FIA-GT3-Europameisterschaft. Am Ende sprang ein guter dritter Rang in der Teamwertung heraus. Nebenbei bestritt man ausgesuchte Läufe der BES, ADAC GT Masters, Belcar sowie die 24 Stunden von Spa.

2012 will man sich nun weiterentwickeln. Zwei BMW Z4 GT3 werden die komplette Blancpain Endurance Series bestreiten. Als Fahrer stehen bereits die bisherigen Stammfahrer Simon Knap und Jeroen den Boer fest. Eine Besatzung für den zweiten Bayernbrummer wird noch gesucht.

Auch BMW Motorsport ist von der jungen Truppe angetan. Von München aus hat man dem niederländischen Kunden eine verbesserte Unterstützung versprochen. An einem dritten Renner für das Team wird bereits gebaut. Dieser wird seine Heimat in der Dutch Supercar Challenge finden. Der Fahrer für dieses Projekt soll in Kürze veröffentlicht werden.

Das ADAC GT Masters und die FIA-GT3-EM hat man weiterhin auf dem Schirm und ein Einsatz in einer der beiden Serien wäre möglich. Die Entscheidung darüber wird in Kürze fallen.

«