Le Mans: Termin für das Jubiläumsrennen

57

Termin für die Jubiläumsauflage steht: Die 80. Ausgabe des 24-Stunden-Rennens im Département Sarthe findet vom 16. bis zum 17. Juni 2012 statt. Zudem eröffnet der ACO den Akteuren neuerlich die Möglichkeit, zwei Wochen vor der Veranstaltung selbst, auf dem 13 Kilometer langen Kurs Testfahrten zu unternehmen.

Mittlerweile hat der Automobilklub des Westens den Termin für die 24 Stunden von Le Mans in 2012 fixiert. Anstelle des traditionellen Datums am zweiten Juniwochenende wird das Jubiläumsrennen um eine Woche nach hinten verschoben. Demnach feiert der Klassiker an der Sarthe seinen 80. Jahrestag am 16. Juni 2012. Der Start erfolgt wie in den letzten Jahren um 15 Uhr Ortszeit.

Bei der Terminverschiebung spielten unterschiedliche Faktoren eine Rolle. Einerseits nennt der ACO politische Gründe, andererseits sei der Termin in sportlicher Hinsicht die günstigere Alternative. Überdies steht nächstes Jahr der reanimierte Testtag wieder auf der Agenda, welcher zwei Wochen vor dem Sarthe-Schlager über die Bühne geht. Die Probefahrt auf der Kombination aus permanenter Rennstrecke und abgesperrter Landstraße wurde folglich für Sonntag, den 3. Juni 2011, angesetzt.

„In 2011 wurde der Testtag wegen der Einführung des neuen Reglements am 24. April abgehalten“, konstatiert ACO-Sportmanager Vincent Beaumesnil. „Das neue Regelwerk sah bekanntlich neue Fahrzeuge für die Kategorien LMP1 und LMP2 vor. Deshalb war es von essentieller Bedeutung, dass die Akteure in der Lage waren, ihre Fahrzeuge auf dem 24-Stunden-Kurs vor dem Rennen intensiv zu testen. In Abstimmung mit den Teilnehmern wurde beschlossen, den Testtag wegen seines technischen und sportlichen Nutzens erneut zu veranstalten – diesmal allerdings unmittelbar vor dem Klassiker selbst, um die finanzielle Belastung der Teams und Organisatoren zu minimieren.“