Barcelona: Neue Hatz zweimal um die Uhr

47

Der Veranstalter der 24 Stunden von Dubai, die Creventic-Gruppe aus den Niederlandern, plant ein neues Rennen in die 24-Stunden-Serie zu integrieren. Austragungsort soll der Grand-Prix-Kurs im katalanischen Barcelona sein.

Kaum sind die 24 Stunden von Dubai über die Bühne, arbeiten die Verantwortlichen bei der Creventic-Gruppe schon wieder auf ein Mammutprojekt hin. In Barcelona, auf dem Circuit de Catalunya, soll noch im Jahre 2011 ein weiteres Wettrennen über die Distanz von 24 Stunden ablaufen.

Demnach soll der Wettlauf gegen die Uhr am 24. und 25. September steigen. Es sollen nach mehr als zehn Jahren keine Zweiräder, sondern alle zugelassenen Renngeräte mit kleinem Hubraum bis zu GT2-Rennern auf dem 4,655 Kilometer langen Kurs zeigen, was sie können.

Um das Rennen auch kleineren Privatteams näher zu bringen und es für diese attraktiver zu machen, soll eine Nennung nur 3.500 Euro kosten.