- Anzeige -
1VIER.com

Schlagwort: Christian Engelhart

Grasser Racing hat im ADAC-GT-Masters-Sonntagslauf einen Start-Ziel-Erfolg davongetragen. Von Platz eins losgefahren, verharrten Mirko Bortolotti und Ezequiel Perez Companc in ihrer Führungsposition. Christian Engelhart und Rolf Ineichen erklommen unterdessen die dritte Podeststufe.
video

Das Grasser Racing Team beweist erneut seine Stärke auf dem anspruchsvollen Kurs von Brands Hatch. Mirko Bortolotti und Christian Engelhart fahren zu zwei sauberen Start-Ziel-Siegen. Die Geschehnisse des Wochenendes einmal in anderer Form aufbereitet: Als Super-Zeitlupe mit Motorsport zum Genießen.

Lamborghini feiert in dominanter Manier den Sieg beim Heimrennen, dem Saisonauftakt des Blancpain Endurance Cup in Monza. Die weiteren Plätze auf dem Podium gehen an AF Corse und HTP Motorsport. Bentley hat derweil durch Ignorieren gegenüber der Rennleitung für zahlreichen Diskussionsstoff gesorgt.

Grasser Racing hat seinen diesjährigen Fahrerkader für die Fortsetzung des ADAC-GT-Masters-Engagements rekrutiert. Eine der beiden zweiköpfigen Besatzungen setzt sich aus Ezequiel Companc und Mirko Bortolotti zusammen. Im anderen Lamborghini-Cockpit lösen Rolf Ineichen und Christian Engelhart einander ab.

SportsCar-Info wirft einen Blick auf die deutschsprachigen Piloten beim 24-Stunden-Rennen von Daytona. Dabei besitzen René Rast und Nick Heidfeld gute Chancen auf den Gesamtsieg. Auch in den GT-Klassen könnte der Sieger möglicherweise aus der D-A-CH-Region kommen.

Grasser Racing hat seine siebenköpfige Fahrermannschaft für die 24 Stunden von Dubai aufgestellt. Demnach verstärken Mark Ineichen, Adrian Amstutz, Rik Breukers sowie Ezequiel Companc die Stammpiloten Rolf Ineichen, Mirko Bortolotti und Christian Engelhart bei der Kraftprobe in der Wüste.

Lamborghini hat den Trainingsfreitag des ADAC GT Masters in Zandvoort dominiert. Nach der Vormittagsbestzeit belegte Grasser Racing auch am Abend die vordersten beiden Ränge im Klassement. Die Markenkollegen von HB Racing wurden Vierte. Die Ergebnisse der Vorbereitungsfahrten.

Fünf verschiedene Hersteller unter den besten Fünf: Während des ADAC-GT-Masters-Eröffnungstrainings in Zandvoort herrschte ein ausgewogenes Kräfteverhältnis. An oberste Stelle im Klassement positionierte sich Grasser Racing mit dem Lamborghini-Duo Christian Engelhart und Rolf In Ineichen. Die Ergebnisse.

Grasser Racing hat personelle Änderungen im ADAC-GT-Masters-Fahrerkader vorgenommen. Beim Heimspiel in Zeltweg fehlt Stammpilot Christian Engelhart, dessen Platz Mirko Bortolotti einnimmt. Außerdem bereitet Michele Beretta sein Debüt in der deutschen GT-Serie vor.

Social Media

619FollowerFolgen