N’ring 24: RTL Nitro berichtet 26 Stunden live

490
RTL Nitro überträgt erneut das gesamte 24-Stunden-Rennen | © 1VIER.COM

RTL Nitro weitet das Sendeengagement beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring aus. Dieses Jahr überträgt der Kölner TV-Kanal sechsundzwanzig Stunden live aus der Vulkaneifel – damit würde der letztjährige Weltrekord um dreißig Minuten verbessert.

Wenn am 27. Mai die Ampeln auf Grün schalten und die fünfundvierzigste Ausgabe der 24 Stunden vom Nürburgring startet, wird RTL Nitro den gesamten Rennverlauf live übertragen. Zusätzlich gibt es zwei Stunden Vor- und Nachberichte – folglich sechsundzwanzig Stunden Live-Berichterstattung. Dadurch wird der Weltrekord aus dem vergangenem Jahr um eine halbe Stunde verbessert.

„Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr fühlen wir uns verpflichtet, das 24-Stunden-Rennen wieder zu einem großen TV-Ereignis für Motorsportfans werden zu lassen“, so Senderchef Oliver Schablitzki. Moderator ist erneut Alex Hofmann. An Hofmanns Seite agiert Timo Glock wieder als Experte.

- Anzeige -

Als Kommentatoren und Reporter sind Peter Reichert, Roland Hofmann, Dirk Adorf, Jean-Pierre Krämer, Felix Görner, Laura Wontorra und Eve Scheer im Einsatz. Über vierzig Live-Kameras liefern die Bilder vom Nürburgring, darunter eine Helikopter-, zehn Onboard- sowie neunundzwanzig Streckenkameras.

- Anzeige -