ADAC GT Masters: Veranstalter veröffentlichen Saisonstarterliste

730
Das ADAC GT Masters hat die Saisonstarterliste publik gemacht | © Gruppe C

Die Organisatoren des ADAC GT Masters haben die diesjährige Saisonstarterliste veröffentlicht. Demnach umfasst das Teilnehmerfeld insgesamt zweiunddreißig GT3-Sportwagen sieben verschiedener Fabrikate: Audi, BMW, Corvette Lamborghini, Mercedes-AMG, Nissan sowie Porsche.

Angelegentlich der Einstellfahrten in der Motorsport-Arena Oschersleben haben die Veranstalter des ADAC GT Masters die diesjährige Saisonstarterliste publik gemacht. Derzufolge umfasst das Teilnehmerfeld insgesamt zweiunddreißig GT3-Sportwagen sieben unterschiedlicher Konstrukteure: Audi, BMW, Corvette Lamborghini, Mercedes-AMG, Nissan sowie Porsche. Überraschungen förderte die Bekanntgabe allerdings keine zutage.

Am Morgen des Veranstaltungsbeginns kündigte die Audi Sport Racing Academy noch an, mit einem Zwei-Wagen-Gespann anzutreten. Die Markenkollegen: Land Motorsport, Aust Motorsport, Mücke Motorsport und Twin Busch Motorsport. Mit zehn Gefährten startet die Marke mit den vier Ringen somit in numerischer Überlegenheit. Konzernschwester Porsche repräsentieren das Team 75 Bernhard, Schütz Motorsport und Herberth Motorsport.

- Anzeige -

Lamborghini delegiert HB Racing, Grasser Racing sowie Attempto Racing zu den ADAC-GT-Masters-Schauplätzen. Das Team Zakspeed, Mücke Motorsport und HTP Motorsport stemmen den Mercedes-AMG-Einsatz, das Team Schnitzer startet als BMW-Einzelkämpfer. Callaway Competition und RWT Racing schultern das Corvette-Programm, Molitor Racing tritt mit zwei Nissan-Vehikel an.

Die Organisatoren urteilen indessen positiv über den Entwicklungsgang des ADAC GT Masters. „Das ADAC GT Masters entwickelt sich auf bereits hohem Niveau stark weiter“, meint ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk in einer Pressemitteilung. „Wir freuen uns in diesem Jahr über hochkarätige neue Teams und Fahrer. Damit unterstreichen wir erneut unseren Ruf als eine der wichtigsten GT-Rennserien in Europa.“

Weiters zum Thema

- Anzeige -