BGT: WRT benennt Fahrermannschaft, Herberth Motorsport beim Testtag

506
Das W Racing Team hat seinen Fahrerkader runderneuert | © Maximilian Graf

Das Audi-Team WRT kommt erneut mit einem großen Kader in die Blancpain-GT-Serie. Allerdings fehlen in diesem Jahr die Erfahrung und Geschwindikeit von Laurens Vanthoor und René Rast. Die 24 Stunden von Spa werden komplett live auf Eurosport übertragen. Ein Nachrichtenüberblick.

Das Team WRT greift 2017 erneut mit einem Großaufgebot in beiden Blancpain-Wertungen an. Auf der Langstrecke setzt die Equipe vier Audi R8 LMS ein, im Sprintcup sind es deren fünf. Der Wechsel von Laurens Vanthoor zu Porsche und die Berufung René Rasts in die DTM haben im Fahrerteam jedoch große Lücken hinterlassen. Dafür wechselt Bénoît Tréluyer aus dem LMP1-Team in die Serie. Zudem startet Jamie Green in Misano, Silverstone und Spa-Francorchamps, um Robin Frijns zu vertreten.

Der Kader in beiden Serien:

Sprint-Cup

  • #1 Enzo Ide/Christopher Mies
  • #3 Jake Dennis/Pieter Schothorst
  • #5 Marcel Fässler/Dries Vanthoor
  • #6 Will Stevens/Markus Winkelhock
  • #17 Robin Frijns/Stuart Leonard

Langstrecken-Cup

  • #3 Josh Caygill/Niki Mayr-Melnhof/Jonathan Venter
  • #5 Marcel Fässler/Will Stevens/Fries Vanthoor
  • #6 Nathanael Berthon/Stéphane Richelmi/Bénoît Tréluyer
  • #17 Jake Dennis/Robin Frijns/Stuart Leonard
- Anzeige -

24-Stunden-Rennen von Spa live auf Eurosport

Die größte GT-Serie Europas wird im Jahr 2017 auf noch mehr Kanälen zu verfolgen sein. Der Saisonhöhepunkt, die 24 Stunden von Spa-Francorchamps, werden durchweg gezeigt. Auch die anderen Rennen in Sprint- und Langstrecken-Cup sollen auf Eurosport zu sehen sein. Darüber hinaus wird der bekannte Livestream beibehalten werden.

Neben dem großen europäischen Sportsender, der aus Spa komplett berichtet und auch die Rennen in Silverstone, Le Castellet und Barcelona live überträgt, ist Motorsport TV wieder mit von der Partie. Der kleinere Sender will alle Blancpain-Rennen live übertragen.

- Anzeige -