BGT: Zakspeed startet in der Langstreckenwertung

321
Zakspeed bringt zwei AMG GT3 in die Langstreckenserie | © Stefano Cattaneo

Zakspeed hat verkündet, sein Rennprogramm auf den Blancpain Endurance Cup auszuweiten. Die Rennserie mit dem Saisonhöhepunkt in Spa-Francorchamps ist die Messlatte im europäischen Motorsport. Das Eifel-Team setzt zwei Mercedes-AMG GT3 in der Pro-Am-Wertung.

Die Traditionsmannschaft Zakspeed bestreitet in der kommenden Saison die komplette Blancpain-Langstreckenserie inklusive der 24 Stunden von Spa-Francorchamps. Das Team aus Niederzissen hat im letzten Jahr bereits zwei Rennen in Monza und auf dem Nürburgring testweise in Angriff genommen.

Der Mercedes-AMG GT3 der Truppe um Peter Zakowski wird in der Pro-Am-Wertung der Rennserie genannt. Damit ist es dem Team gestattet, einen Profi- und zwei Amateurpiloten ans Steuer zu lassen. Beim Saisonhöhepunkt in den Ardennen ist ein weiterer Pilot zugelassen. Vier der sechs Lenkradjongleure sind bereits bekannt: Kriton Lendoudis, Rudi Arguas, José Balbiani und Immanuel Vinke.

Die neue Saison der Langstreckenserie startet am 23. April in Monza. Auf dem Traditionskurs werden die hochkarätigen GT3-Teams ihre erste Schlacht austragen. Dann trifft Zakspeed auch auf die anderen namhaften Teilnehmer von Audi, BMW, Mercedes-Benz und Co.

 

- Anzeige -