N’ring 24: Dörr Motorsport tritt mit Lamborghini an

962
Voraussichtlich bestreitet Dörr Motorsport das 24-Stunden-Rennen mit einem Lamborghini Super Trofeo | © Giti Tire

Dörr Motorsport kooperiert mit dem Reifenhersteller Giti Tire aus Singapur, um beim 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife des Nürburgrings anzutreten. Höchstwahrscheinlich startet das hessisch-südostasiatische Tandem mit einem Lamborghini Huracán Super Trofeo.

Im vergangenen Herbst ist Dörr Motorsport eine Kooperation mit Giti Tire eingegangen, um das diesjährige 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring zu bestreiten. Bis dato gab der singapurische Reifenhersteller allerdings noch keinerlei Details zur geplanten Unternehmung auf dem Eifelaner Traditionskurs preis. Die Fachpublikation Dailysportscar vermeldet indes, die Einsatzmannschaft aus Frankfurt am Main trete mit einem Lamborghini Huracán GT3 an.

Ein Gros der Indizien deutet wiederum auf den Einsatz der Super-Trofeo-Variante des Huracán-Modells hin. Zumal Giti Tire ebenjenen Supersportwagen anlässlich der Präsentation in Shanghai ausstellte. „Angesichts der Partnerschaft zwischen Giri und Dörr erwarten wir einen neuen Meilenstein beim 24-Stunden-Langstreckenrennen auf dem Nürburgring“, meint Phang Wai Yeen, Geschäftsführer des südostasiatischen Pneuproduzenten.

- Anzeige -

Auch Dörr Motorsport gibt hochfliegende Ziele aus. „Giti ist eine weltbekannte Reifenmarke mit einem starken Bezug zum Rennsport. Ich glaube, dass unser Rennstall mit der Unterstützung von Giti neue Streckenrekorde auf dem Nürburgring aufstellen wird“, äußert sich Teamchef Rainer Dörr, dessen Gespann während der zurückliegenden Saison im Super-Trofeo-Markenpokal Lamborghinis startete.

Zuletzt engagierte sich Dörr Motorsport im GT86-Markenpokal der VLN-Langstreckenmeisterschaft, wandte der Nordschleife des Nürburgrings sodann aber vorläufig den Rücken zu. Darüber hinaus tat sich das Gespann aus der Mainmetropole aufgrund seiner Kooperation mit McLaren hervor, trat beim 24-Stunden-Renenn auf dem Eifelaner Traditionskurs vorübergehend sogar in Galaform auf.

- Anzeige -